Follower

Translate

Montag, 30. Juni 2014

hallo meine liebe Stempelfreunde,Sorry ich bin wirklich sehr spät dran,
 Vielen Dank für eure lieben Kommentare bei den anderen Beträgen.

Aber ich hab gestern auch noch gearbeitet und außerdem etwas für die Firma
noch vorbereiten müssen,
 somit habe ich diesen Post nicht fertig bekommen.

Nun zu der neuen Challenge von den Basteltraeumen

Hier sind Tiere gefragt,die anderen Designmitglieder haben so superschoene Sachen gebastelt seht sie euch an.

Dies ist mein Beitrag:    



Glg anne2411

Kommentare:

Bastelkueken`s Kreative Welt hat gesagt…

Hallo liebe Anne.... ja, die Zeit.. die haben wir viel zu wenig für unsere Hobby.
Deine Karte ist dir mehr als gelungen und sieht super klasse aus.
Drück dich lieb
Anja

Kartenstempeltina hat gesagt…

Ein wunderschönes Kärtchen, der vogel ist ja wunderschön und du hast die Karte toll gestaltet. Gefällt mir sehr wie du die tollen stanzteile zur Geltung gebracht hast. Liebe grüsse Bettina

Manu hat gesagt…

Hallo Anne

deine Karte ist wunderschön .
Sehr schöne gestaltung.
einfach nur klasse.
LG
manu

Jagerbaurin hat gesagt…

Hallo Anne,

ui dein Vögelchen ist total gelungen! Sehr schön gestaltet!
LG Sabine

Gudrun hat gesagt…

Eine wunderschöne Tierkarte hast du gewerkelt, richtig gelungen.
GLG Gudrun

khAhh1 hat gesagt…

Dazu würde evtl. folgender Reim passen:
===============
Der dreiste Spatz.
--
Der fröhlich, kesse, dreiste Spatz,
gar schon lange vor Sonnenaufgang,
zwitschert er, auf Mauerspitzen
und Dächer und Erker und Rinnen
der süße kleine, kecke braune Fratz.
--
Unscheinbar gar sein Gefieder,
auch trällert er keine Lieder,
doch ist er ein äußerst netter,
froher und geselliger Schatz,
unser kleiner, so graubraune,
lebensfrohe und kesse Spatz.
--
Auch als Sperling ist er bekannt,
frisch, munter, fröhlich, frech,
frisst er uns fast aus der Hand.
Er macht sich wenig Sorgen,
lebt in den lieben Tag hinein,
ist glücklich und denkt auch
nicht am nächsten Morgen.
--
Streit mit den Artgenossen,
machen ihm kaum verdrossen.
Wenn man ihnen, den Spatzen,
eine Weile zuhört und schaut,
das sie gar so folgendes fragend
uns zurufen, man dann wohl glaubt.
--
Sie pfeifen es uns von ganz oben
herunter, vom sonnigen Dach und
glaubt man es, zu hören:" Tschirp,
tschirp, tschirp, Mensch, hast du
heute schon gelacht, oder heute gar
schon jemanden Freude gemacht ?"
--
So ist nun unser quirlige Spatz, unser
frechsüßer, lieblicher, pfiffiger Schatz,
mit seinem unscheinbaren, gräulich-
braunen Gefieder, wenn er uns beehrt,
mit seinem tschirp, tschirp, tschirp,
freuen wir uns somit immer wieder.
-.-
Drum sorge auch dafür, das sich der
Spatz gar wohlfühlt, bei Dir am Haus,
stopfe nicht jedes Mauerloch gleich aus.
Und ein kleines halb-sonniges Fleckchen,
mit Vogelsand oder Kies, zum quirligen
Sandbaden, oh, wie lieben Spatzen dies.
-
Lieben Gruß, Kuddelahh.
KopierFrei nur mit Kürzel: ©: (khAhh6)
Nick ist GOOGLEbar.